Raach Solar ist umgezogen

Raach Solar ist umgezogen

Beitrag im IHK-Magazin „Die Wirtschaft“ 09/2019

RAACH SOLAR wächst: Im August ist das Unternehmen deshalb von Dettingen nach Erolzheim gezogen. Das neue Bürogebäude ist ein Plusenergiehaus; es erzeugt mit seiner 66-Kilowatt-Photovoltaikanlage mehr Strom, als es verbraucht. Die Anlage besteht aus Solarmodulen der Firma SUNPOWER. Die 1,6 Quadratmeter großen Module besitzen jeweils eine Leistung von 400 Watt bei einem Solarzellenwirkungsgrad von circa 25 Prozent, kombiniert mit drei Wechselrichtern der Firma SMA mit einem Spitzenwirkungsgrad von fast 99 Prozent.

Das Gebäude wurde in Holzbauweise mit Hölzern aus der Region errichtet und nutzt eine Geothermie-Heizung. Zusätzlich stehen vor dem Gebäude zwei Ladestationen mit einer Leistung von jeweils 11 Kilowatt für Elektromobile zur Verfügung, die direkt über die Photovoltaikanlage gespeist werden. „Ziel ist es, ein Zeichen für anspruchsvolles Design, Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu setzen. Der Umzug ermöglicht uns in den nächsten vier Jahren, den Umsatz und das Personal zu verdoppeln. Im Team des Business- und Beraterforums Illertal können wir umfassende Lösungen anbieten. Wir bedanken uns beim Eigentümer, dass wir hier dabei sein können“, sagt Geschäftsführer Jürgen Raach.